Infekt-Sprechstunden an Samstagen

Gerade in den kommenden Herbst- und Wintermonaten wird es in den Wartezimmern der niedergelassenen Ärzte spürbar voller. Neben der flächendeckenden Versorgung von Infekt-Patienten an Werktagen werden daher nun ausgewählte Arztpraxen an Samstagen zusätzliche Infekt-Sprechstunden anbieten.

In der Zeit von 9 bis 13 Uhr können sich dort Patienten mit Infektionen der oberen Atemwege, Husten, Schnupfen, Halsschmerzen etc. vorstellen.

Dieser Service der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte wird nach Bedarf und lokalem Infektionsgeschehen angepasst, das heißt, nicht überall und an jedem Samstag bieten Praxen die Infekt-Sprechstunden an.

Bitte rufen Sie in jedem Fall vorher in der jeweiligen Praxis an, um sich anzumelden!

Standorte und Öffnungszeiten der aktuell teilnehmenden Praxen finden Sie hier:
Die Liste wird nach PLZ sortiert als Pdf-Datei zum Download angeboten.




Diese Seite ist eine Kooperation des Ärzteverbund Südwestfalen, der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe und den Gesundheitsämtern.